Veranstaltungen im November 2019

Mit der Navigationsleiste könnt Ihr durch die Monate blättern.
Rot angezeigte Monate enthalten Terminanfragen für Veranstaltungen.
Diese müssen jedoch noch nicht gebucht sein, angezeigt werden nur die fest gebuchten Veranstaltungen.
Aus diesem Grund ist es möglich, dass für kommende Monate weitere Veranstaltungen hinzukommen.

Schaut also häufiger hier vorbei!


Die zwölf Kästchen symbolisieren die Monate.
Sobald ein Kästchen rot dargestellt wird, gibt es in diesem Monat bereits Termine.
Klickt auf die Kästchen um den entsprechenden Monat angezeigt zu bekommen.

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

02.11.2019
20:00 bis 24:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
FROGCODILE & Support: PR UNPLUGGED

FROGCODILE www.frogcodile.com
Die Kreuzung aus einem klebrigen Amphibium und einem gefährlichen Reptil? Das scheint ebenso skurril wie bedrohlich und doch irgendwie vertraut. Der erfrischende Sound der Wuppertaler Art-Rock Band FROGCODILE zieht den Hörer in einen melancholisch-hypnotischen Bann, um ihn im nächsten Moment in freudige Ekstase zu versetzten.
Vor groove-gesteuerten Gitarrencollagen irgendwo zwischen Radiohead und The Police erzählt Frontmann und Mastermind Dennis Kresin von den Reflexionen einer philosophischen Gedankenreise.
Das Album „Shuffled Pieces_Puzzled Brains“ (2018) knüpft an den den nachdenklich und verzweifelt anmutenden Vorgänger „Refractions“ (2017) an. Erweitert um elektronische Elemente ist der neue Sound minimalistischer und nahbarer. Gleichwohl lässt sich die meist intime Stimme punktuell zu lauten fast grunge-artigen Exzessen hinreißen.
Sehnlich nach Sinn suchend und geprägt von einer in sich hinein fragenden Einsamkeit fließen die Texte durch hallende Gitarren und knarrende Synthesizer. Ohne dem Zuhörer jedoch diesen dunkelbunten Klangteppich unter den Füßen wegzuziehen, brechen die Songs immer wieder aus gewohnten Popstrukturen aus.
www.frogcodile.com

PR UNPLUUGED www.worldofpr.de
P.R. ist ein junger Cellist, Sänger, Songwriter und Konzeptkünstler aus Köln. Er kombiniert ausgeklügelte Kompositionen, innovative Spieltechniken und politisch-philosophische Songtexte zu einem Musikstil, den er "Progressive Dub Rock" nennt.
Mit "P.R. Unplugged" - der Akustik-Variante seiner Band - präsentiert er Eigenkompositionen, sowie einzelne Covers seiner größten Idole.
Paul "P.R." Rittel - Cello & Gesang / David Rittel - Percussion & Gesang

www.worldofpr.de

   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
03.11.2019
15:00 bis 17:00
Ausstellung
   
zum vergrößern hier klicken
 
Fotoausstellung "Jinwar - ein ökologisches Frauendorf in Syrien"

Die aktuelle Fotoausstellung ist von 15 - 17.00 Uhr geöffnet! Schaut mal rein und informiert euch.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
05.11.2019
19:00 bis 22:00
Session
   
Jonglieren im Kult

Jongleure und an Jonglage interessierte Menschen sind eingeladen, ihre Wohnwaben zu verlassen und gemeinsam bei Musik und Getränken zu trainieren, mit der Schwerkraft zu spielen und sich auszutauschen.

Egal, ob Du noch nie jongliert hast und jemanden suchst, der Dir das alles mal erklärt, Du den Mills-Mess mit 5 Bällen übst oder einfach nur mal gucken möchtest: Willkommen!
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
07.11.2019
20:00 bis 01:00
Tumult61
   
zum vergrößern hier klicken
 
Tumult 61

Wie immer kickern, klönen, kuscheln bei kühlen Getränken und cooler Mucke.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
09.11.2019
15:00 bis 17:00
Ausstellung
   
zum vergrößern hier klicken
 
Fotoausstellung "Jinwar - ein ökologisches Frauendorf in Syrien"

Die aktuelle Fotoausstellung ist von 15 - 17.00 Uhr geöffnet! Schaut mal rein und informiert euch.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
09.11.2019
20:00 bis 01:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
Bat Signal ★ Warning! ★ Null Agenda

Bat Signal dunkler, melodischer Punkrock aus Thesaloniki.

 bandcamp
 facebook
 BAT SIGNAL @Kult41

Warning! HardcorePunk aus Athen.

 bandcamp

Null Agenda Punk aus Siegburg.

 Homepage
 Alternative für Deutschland
 Tagestrott

Einlass: 19:30 Uhr

   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
10.11.2019
15:00 bis 19:00
Finissage
   
zum vergrößern hier klicken
 
Finissage der Ausstellung "Jinwar - ein ökologisches Frauendorf in Syrien"

Ende der Fotoausstellung vom 17.10. - 10.11.19

Veranstaltung mit einer Delegationsteilnehmerin der feministischen Kampagne „Gemeinsam Kämpfen“, die 2018/2019 für mehrere Monate in der Demokratischen Föderation Nord- und Ostsyrien war und dort u.a. viele Frauenprojekte, auch Jinwar besucht hat. Sie wird von ihrem Besuch bei den verschiedenen sozialen und kulturellen Projekten berichten, die im Kontext des gesellschaftlichen Aufbaus nach dem Prinzip des demokratischen Konföderalismus' entstanden sind.
(Für Kaffee, Tee und Kuchen wird gesorgt sein.)
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
14.11.2019
20:00 bis 01:00
Tumult61
   
zum vergrößern hier klicken
 
Tumult61

Der Kneipenabend.
Mit Kicker, Kultur, Gesellschaft, Getränken und überhaupt und alles.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
16.11.2019
18:00 bis 01:00
Ausstellung
   
zum vergrößern hier klicken
 
Cheap Art Sensation

Kunst von 10-100 Euro
Zum 21.mal lädt die Cheap Art Sensation Sammler und Banausen zum Kunstkaufrausch eìn.
Regionale und überregionale Künstler ermöglichen den Erwerb preisgünstiger Originale und Unikate aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Objekte und Skulpturen.
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
19.11.2019
19:00 bis 22:00
Session
   
Jonglieren im Kult

Jongleure und an Jonglage interessierte Menschen sind eingeladen, ihre Wohnwaben zu verlassen und gemeinsam bei Musik und Getränken zu trainieren, mit der Schwerkraft zu spielen und sich auszutauschen.

Trotz Kälte, Regen und Schnee, hier können wir zusammen spielen
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
21.11.2019
19:00 bis 24:00
Vernissage
   
zum vergrößern hier klicken
 
.png
Datei
TUMULT61 mit Vernissage „Ich bin…– Flüchtlinge stellen sich vor“

Flüchtlinge stellen sich vor - in Zusammenarbeit mit "Abenteuer Lernen"

2015 flüchteten viele Frauen, Männer und Kinder aus kriegführenden Ländern auf den unterschiedlichsten Fluchtrouten nach Deutschland und in andere Länder. Die Wege waren oft sehr gefährlich, die Erlebnisse für uns, die wir in sicheren Verhältnissen leben, kaum vorstellbar. Mit persönlichen Porträts berichten Flüchtlinge, die in Bonn Unterkunft gefunden haben, von ihrer Geschichte.

Die Ausstellung wird vom 21. November bis zum 15. Dezember im Kult 41 gezeigt. Die Berichte sind entstanden bei einem wöchentlich stattfindenden Treffen für Flüchtlinge bei Abenteuer Lernen e.V. in Bonn.

Das Projekt ist ein Beitrag, um der Stigmatisierung und Anonymisierung von Schutzsuchenden in unserem Land etwas entgegenzusetzen.

Zur Vernissage laden wir Sie herzlich zu Getränken, Essen, Musik und Gesprächen ein.

Informationen unter www.abenteuerlernen.org
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
22.11.2019
19:00 bis 22:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
SIEBEN / Matt Howden (UK) - Support: P. R. Unplugged

Matt Howden a.k.a. Sieben ist ein Ein-Mann-Rohorchester aus Sheffield, UK.

Mit mehreren Layern aus Gesang und Violine erzeugt er eine berauschende Mischung von Sounds die wachsende Popularität bei Hörern von Neofolk, Dark Wave und Indie-Pop genießt. Die Violine wird dabei mal gestrichen oder gezupft, mal wird der Korpus wie eine Percussion genutzt, mal gegen die Bartstoppeln gerieben. Die einzelnen Songs werden live und Schicht für Schicht per Loop-Pedal eingespielt und ziehen die Zuhörer so in ihren Bann.

Bislang fanden zahlreiche Sieben-Konzerte im Rahmen des Leipziger Wave-Gotik-Treffens statt, das zahlenmäßig größte Publikum fand das Projekt bisher als Vorgruppe von New Model Army.

Auf dem jüngsten Album "Crumbs" rechnet Sieben thematisch mit dem Brexit, seinen Befürwortern und den Folgen ab. Dabei werden Sound-Grenzen zwischen Elektro, Punk, Gothic und klassischen Arrangements leichtfüßig überschritten.

 Webseite
 Bandcamp

Reinhören:
 'We Wait For Them', Live 2011
 'Ogham The Sun', Live 2011
 'Sleep, Clara Bow', Live 2013
 'Crumbs', Live 2018
 'Sell Your Future', offizielles Musikvideo, 2018
 'Live Transmission', Joy Division Cover, Live 2019

P.R. Unplugged
P.R. ist ein junger Cellist, Sänger, Songwriter und Konzeptkünstler aus Köln. Er kombiniert ausgeklügelte Kompositionen, innovative Spieltechniken und politisch-philosophische Songtexte zu einem Musikstil, den er „Progressive Dub Rock“ nennt.

Mit „P.R. Unplugged“ – der Akustik-Variante seiner Band – präsentiert er Eigenkompositionen, sowie einzelne Covers seiner größten Idole.

Paul „P.R.“ Rittel – Cello & Gesang / David Rittel – Percussion & Gesang

 Webseite


Einlass: 19 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Tickets: 10€ - Reservierung empfohlen! Dazu bitte eine Mail an  sieben-im-kult41@web.de
   
Preis
normal: 10€ 
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:  sieben-im-kult41@web.de
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
23.11.2019
16:00 bis 23:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
FLUID TO GAS 25 Jahre Fest
 
F_SPIN präsentiert: 25 Jahre FLUID TO GAS
FLUID TO GAS - 25 Jahre Fest

FLUID TO GAS feiern 25. Jahre gemeinsames Musizieren und haben prominente Gäste geladen.
Der Abend startet früh mit einem besonderen FLUID TO GAS Konzert bei dem vergangene Hits zurück auf die Bühne geholt werden.
Danach spielen mit TRAINER und THIS GIRL WILL SELF-DESTRUCT 2 Bands aus dem aktuellen DIY-Umfeld der Band auf.
Ganz besonders freuen wir uns auf CRANK (ja - genau diese REVOLUTIONS INSIDE Band !) die der Einladung der Band gefolgt sind.
Zum Abschluss des Abends spielen FLUID TO GAS aktuelle Songs und präsentieren Ihre neue 7inch "Handle With Care".

17:00 FLUID TO GAS (past show)
18:00 TRAINER
19:00 THIS GIRL WILL SELF-DESTRUCT
20:00 CRANK
20:45 FLUID TO GAS (present + future show)

Bestimmt gibt es noch die ein oder andere andere Überraschung...
   
Preis
normal: 10 
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
24.11.2019
15:45 bis 17:15
Kulturcafé
   
zum vergrößern hier klicken
 
Lachyoga

Lachyoga für Jung und Alt - das ist pure Lebensfreude und Lachen ohne Grund. Gönne Deinem Kopf eine Pause, aktiviere Deine kindliche Verspieltheit und genieße eine tiefe Entspannung…
Ab 15:45 Ankommen, Einführung für Neue; 16:00- 17:00 Lachen, Lachen, Entspannen
Bis 17:15 Ausklingen
Ich freue mich auf Euch, Elke !
   
Preis
normal: 4,- 
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
28.11.2019
20:30 bis 01:00
Theater
   
zum vergrößern hier klicken
Arland B. Musser United States Holocaust Memorial Museum, courtesy of National Archives and Records Administration, College Park CC-BY-SA-3.0
 
Theatertumult: Das Gespenst von Dachau

Die Befreiung des KZ Dachau war bestimmt einer der wichtigsten Tage des zweiten Weltkriegs. Dass dabei mehr als 30 SS Männer trotz weißer Fahne zu Tode kamen ist eigentlich nebensächlich. Doch wir wollen beleuchten, wo die Grenze zwischen pragmatischer und vermeidenswerter Selbstjustiz liegt. Wir erzählen die Geschichte der amerikanischen Soldaten und auch die Geschichte der deutschen SS Männer.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
29.11.2019
20:00 bis 23:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
Klauen im Sonic Ballroom
 
Kratzen & Klauen

Die Band KLAUEN lässt sich nur ungern einordnen und bezeichnen ihre Musik kurzerhand als PostWaveNoisePop. Aber wie sang seinerzeit P.W. Long so schön: „You can wish in one hand and shit in the other and you’ll see which one is filled up first.“ Also, was sie machen ist Folgendes:
Zuerst wählerisch sein!!! Dann nehmen sie von dem, was ihnen gefällt, ein bisschen, nur soviel dass es keinem wehtut und nur von denen, die sowieso von allem viel zu viel haben: zu viel Talent, zu viel Attitude, zu viel Sexappeal, das ganze Zeug. Daraus entwickeln die vier Kölner auf verschlungenen Wegen etwas nie Dagewesenes und erfinden im Einklang mit dem Größenwahn ihrer Wahlheimat das Rad neu. Wer sie nicht kennt, sollte nicht meinen, wie weit frau/man mit KLAUEN kommen kann.
„Eine Offenbarung“, entfuhr es dem Sänger prompt als die Band sich erstmals vor einer riesigen Spiegelwand in konzertanter Aktion sah.

In einem Plattenladen dürften KLAUEN dereinst unter Rubriken wie Noisepop, Indie, Alternative zu finden sein. Da können selbst diese vier Tausendsassa nix dran machen!

KLAUEN waren 2015 die logische Konsequenz aus dem Electric Beatniks Duo (Hagedorn, Khanfir), die im Kult41 längst keine Unbekannten mehr sind

Info zu Kratzen:
Ein repetitiver Bass, ein motorisches Schlagzeug, eine reduzierte Orgel und eine stoische Gitarre. Immer nur das Nötigste. Kratzen nennt es Krautwave.
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
30.11.2019
18:00 bis 22:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
Konzert 3.1 ... So spielt das Leben

Eigentlich fühlten sich Anja und Flo inmitten des Acapellachors heimisch. Nun trauen sich die beiden auch zu zweit auf die Bühne. Mit Mikrofon und Gitarre zahlen solityar ihren größten Einflüssen durch Coversongs Tribut oder nutzen die kreativen Phasen um aus melancholischen Singsang und Chor Progression eigene Songs zu machen.

Der Kölner Jan Kalter räumt derzeit bei Songslams und anderen Bühnenformaten
alles ab, was nur geht. Mit einer Stimme, die keinen Vergleich zu scheuen braucht, singt der
bescheidene Durchstarter gefühlvolle Balladen und raue Folknummern.

Dosenbier trifft Champagner. Die fünf Jungs von Jack & Joe aus Hennef machen deutschsprachigen Pop - herb und fein! Ihre eigenen Kompositionen laden nicht nur zum Mitsingen sondern auch zum Tanzen ein.
Sie bieten mit E- und Akustikgitarre, Drums und Bass sowie ihren Vocals nicht nur laute und raue Töne, sondern auch Tiefgang.
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich