Veranstaltungen im März 2019

Mit der Navigationsleiste könnt Ihr durch die Monate blättern.
Rot angezeigte Monate enthalten Terminanfragen für Veranstaltungen.
Diese müssen jedoch noch nicht gebucht sein, angezeigt werden nur die fest gebuchten Veranstaltungen.
Aus diesem Grund ist es möglich, dass für kommende Monate weitere Veranstaltungen hinzukommen.

Schaut also häufiger hier vorbei!


Die zwölf Kästchen symbolisieren die Monate.
Sobald ein Kästchen rot dargestellt wird, gibt es in diesem Monat bereits Termine.
Klickt auf die Kästchen um den entsprechenden Monat angezeigt zu bekommen.

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

01.03.2019
20:00 bis 23:00
Kino
   
zum vergrößern hier klicken
 
Punk in Bonn - Der Film

Punk in Bonn wirft einen ausführlichen Blick auf die Bonner Punkszene und umfasst den Zeitraum von 1977 bis 2012. Im Film kommen zahlreiche Musiker zu Wort, u. a. Bandmitglieder von Canalterror, Molotow Soda, Hammerhead, Toxoplasma, Popperklopper, Wild Gift, 1982, Monster Mash, Mofabande, Rabatz, Inzest, In Fear Of Fear, Punk´n´Play, Notdurft Extrem, Serbischer Männerpuff, The Puke, Oddball´s Band und 131. Des Weiteren werden szeneangehörige Veranstalter, Kneipenbetreiber, Fanzine-Macher oder Fotografen interviewt. Neben Interviews besteht der Film aus diversen Originalaufnahmen von Konzerten (u. a. von Razzia und Geistige Verunreinigung) oder Treffen am Kaiserplatz, dem Treffpunkt der Bonner Punkszene.

 Trailer
   
Preis
normal: Spende 
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
07.03.2019
20:00 bis 01:00
Tumult61
   
zum vergrößern hier klicken
 
Tumult 61



Wie immer kickern, klönen, kuscheln bei kühlen Getränken und cooler Mucke.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
09.03.2019
18:00 bis 01:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
Der Tag des Dümmsten Gesichts + Lés Pünks + Cocktailbar Stammheim

Wer Punkrock mag, wird am 9.3. auf seine*ihre Kosten kommen: Alle drei Bands liefern ab. Bum tschak und ordentlich Gitarren, dass dir die Ohrläppchen abfallen.

Dabei aber kein Pipi-kaka Humor, aber auch kein Gesabbel. Einfach Punkrock: gegen Nazis, für das schöne und freie Leben, Hülsken Bier dazu.
Feddich!

   
Preis
normal:
ermäßigt:
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
12.03.2019
19:00 bis 22:00
Session
   
Jonglieren im Kult

Offener Jongliertreff für alle, mit Musik, Licht, Sofas, netten Leuten, günstigen Getränken und ... immer wieder schön.

PS: Nur noch 1x, dann ist Sommerpause.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
13.03.2019
19:00 bis 24:00
Kulturcafé
   
zum vergrößern hier klicken
 
Refugees Welcome & SWAF & IfF Kneipe

Jede_r ist willkommen, am monatlichen Kneipenabend von Refugees Welcome & Start With A Friend (SWAF) & der Initiative für Flüchtlinge (IfF) teilzunehmen.

Einmal im Monat bieten wir so Gelegenheit zur Vernetzung von Geflüchteten untereinander. Ebenso soll der Kontakt zwischen Geflüchteten, Interessierten und Vertreter_innen anderen Organisationen ermöglicht werden.

Ansonsten gibt zusammen entspannen, kickern, reden und ein Kaltgetränk genießen ist natürlich auch Programm.
Gelegentlich gibt es im Rahmen dieses Kultabends auch kleine Theater/Film/Musikvorführungen.

Schaut auch gerne vorbei, wenn Ihr uns von Refugees Welcome Bonn e.V., SWAF und IfF kennenlernen wollt. Einfach die Leute hinter der Theke ansprechen!
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
14.03.2019
20:00 bis 24:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
LEGO (Berlin) + Support

LEGO (Berlin) + Support

Weniger Kinder für Planet Erde, Armeen mit Lasern bekämpfen, Lego muss brennen und am Ende weiß keiner mehr, ob wir Jungs oder Mädchen sind. Politik, die Spaß macht und Raum lässt. Mit Ihrem originellen Disco Punk Crap Rock stellt die Mädchenband LEGO aus Berlin Dark Punk Kodes auf den Kopf. Positv. Französisch. “Super Energie!”
Auskotzen geht auch so. Schock!
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
14.03.2019
22:00 bis 01:00
Tumult61
   
zum vergrößern hier klicken
 
Tumult61

Im Anschluss an das Konzert wie immer: Kneipenabend.
Mit Kicker, Kultur, Musik, Gesellschaft, Getränken und überhaupt und alles.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
15.03.2019
20:00 bis 22:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
[DA] ZOIK + Wallfacer

[Da] Zoik sind mehr als nur ein dummes Wortspiel, und vor allem keine Oi-Band...

Die eigentlich völlig bescheuerte musikalische Verbindung von Weltmusik-Einflüssen, HipHop und Rock/Popgrooves prägt den Stil der Band. Vieldiskutierte lyrische Ergüsse auf höchstem Niveau und Englisch regen auch das komplexer verzweigte Rezipientenhirn an.

Es ist halt, als würden sich TRIO, die Beastie Boys und System of a Down zum Brunch treffen, aber jeder hätte leider nur Dosenbier dabei!

 Webseite
 Facebook

Support kommt von Wallfacer aus Bonn, die euch Live Drum'n Bass bieten!

 Facebook
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
16.03.2019
19:30 bis 01:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
„VOLCANO FEST“

Es naht nun zum 4. Mal die in Bonn etablierte Konzertreihe „VOLCANO FEST“.

Die in der Eifel beheimatete Band 11REDEARTH hat dieses Fest im Jahr 2015 zum ersten Mal im Kult aufschlagen lassen! Mit einem Gemisch von brodelnd düsteren Hardcore Doom Metal, der mit experimentellen Akzenten, wie einem Didgeridoo, angereichert wird, spielt die Band jetzt seit über fünf Jahren die Bühnen in und um Bonn ab und drückt sich mit seinen verschieden sprachigen Akteuren international aus. Daraus resultiert der extrem brutal erdige Sound, den die Band als „Experimental Eifel Noise“ bezeichnet. 11redearth haben sich für ihr „Jubiläum“ ein besonderes Lineup einfallen lassen. Um dieses Fest gebührend zu feiern, konnte man die von der Musikzeitschrift VISIONS hoch gelobte Band NOORVIK aus Köln gewinnen, die es schaffen mit ihrer Musik die Grenzen zwischen Post-Rock und Post-Metal fast gänzlich zu verwischen. Noorvik lassen ruhigere, postrockige Passagen in mächtige Post-Metal Grooves übergehen und erzeugen so musikalischen Kontrast. Im Januar 2018 haben die Kölner ihr erstes gleichnamiges Album veröffentlicht. Eröffnen werden das Volcano Fest die Bonner Band WORTH, die sich musikalisch seit 2015 irgendwo zwischen Melodic-Hardcore, Emo und Geballer einreiht, welches oft wütend, manchmal auch traurig und ab und zu auch schön klingt. Was will man mehr!

Alle die jetzt Geschmack an diesem dunklen schweren Brocken mit experimentellen post-metalischen hardcore Sounds gefunden haben, dürfen sich dieses Fest nicht entgehen lassen!
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
19.03.2019
20:00 bis 22:00
Konzert
   
Blue Ruin + Stay Focused

Kapellen aus 2 Kontinenten - aus Auckland und Limburg direkt nach Bonn:
Blue Ruin ist eine All Girl Punk Rock Band aus Auckland, Neuseeland. Seit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „Scream Queen“ 2016 waren sie aufgrund ihrer eingängigen, schnellen Riffs und einer atemberaubenden Bühnenperformance schwer angesagt.. Die Band tourte kreuz und quer durch Neuseeland und spielten unter anderem mit internationalen Acts wie Steel Panther, Cherie Currie, Misfits, Buck Cherry and Alien Weaponry. 2018 wurde ihr Video „Green River Thriller“ veröffentlicht. Das Horror-Punk-Stück über die wahre Geschichte des Green River Killers ist ein absolutes Muss.
2018 brachen Blue Ruin zu neuen Ufern aus: eine neue EP kam raus und spielten sie ihre ersten Shows in Europa. Also lasst Euch diesen Energieflash im Kult41 nicht entgehen.

Wenn man schon seit 2008 zusammen spielt und dabei zwei Bandnamen sowie sechs Bandmitglieder verschlissen hat, muss man manchmal sein eigener Motivationscoach sein: "Stay Focused" erzählt die Geschichte von drei musikalischen Freunden, die sich trotz der Hürden des Erwachsenwerdens nicht davon abhalten ließen, ihre Augen auf das Ziel zu richten: Moderne und abwechslungsreiche Musik zu machen, die versucht Gegensätze wie laut und leise oder sphärisch und heavy in einem stimmigen Ganzen zu vereinen.
Seit der Gründung 2015 spielen "Stay Focused" jetzt auf den größeren und kleineren Bühnen Deutschlands. Im Januar 2018 erschien das Debut-Album "Contrasts". Unterstützt durch den spielerischen Einsatz von Gitarren-, Bass- und Vocaleffekten und getragen von einem zielorientierten und dennoch technisch anspruchsvollem Songwriting, klingt der Soundteppich dabei viel breiter als bei üblichen Drei-Mann-Combos. Das ganze wirkt dabei wohl vertraut und trotzdem völlig neu. Stellt euch diese Band wie eine Pizza vor: Der Boden ist immer gleich und jeder sucht sich seinen eigenen Belag aus ... und wirklich jeder liebt Pizza!
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
20.03.2019
20:00 bis 23:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
DIPLOMATICS + Precious Few

DIPLOMATICS ist eine italienische Band mit Sitz in Venedig. Ihr Sound erinnert an New York der 70er Jahre: eine Mischung aus Rock&Soul mit einem Hauch von R'n'b, gespielt mit Punk-Attitüde und enormer Energie.
Angetrieben vom Sound von Bands wie Rolling Stones, Velvet Underground, Clash, Dead Boys, Stooges sowie The Meters, The Isley Brothers, Stevie Wonder und Grateful Dead, bieten Diplomatics einen seltenen, kraftvollen und modernen Rock'n'Roll.

Von ihrer ersten Platte bis heute haben sie mehrere wilde Shows in Europa gespielt und zusammen mit Bands wie Slaughter & the Dogs, Buzzcocks, Lisa & the Lips, Vic Godard, The Kids, Fleshtones, Giuda, Nikki Corvette und anderen gespielt

 Facebook
 Bandcamp

Support kommt von Precious Few. Ihre Musik basiert nur auf akustischen Gitarren, Melodica und Gesang. Letzterer erinnert an Nico, die ehemalige "femme fatale"-Sängerin des ersten Albums von Velvet Underground, und an Polly Jean Harvey. Obwohl sie ihre britischen und amerikanischen Indie-Pop-Einflüsse auf den Ärmeln tragen, haben es Precious Few immer noch geschafft, mit ihren Gesangs- und Instrumentenarrangements und ihrem einzigartigen Sound eine eigene musikalische Nische zu erschließen. Ihre Lieder erzählen Geschichten aus dem Alltag, von Familie und Freunden, von Orten und Objekten. Kitchen-sink dramas for the 21st century!

 Facebook
 Soundcloud
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
21.03.2019
20:00 bis 24:00
Vernissage
   
zum vergrößern hier klicken
 
Tumult mit Vernissage Mark Horn

Ausstellung vom 21.3. - 14.4.19
Abstrakte Malerei / Collagen
Horny im Kult 41
17 Jahre Chaos im Rheinland und Mark Horn (Mister Yellow) stellt hier im Kult 41 seine experimentell expressionistischen Bilder aus.
Seit 1985 widmet sich Mark Horn der gestaltenden Kunst und hat ein durchaus heterogenes Gesamtwerk geschaffen, dessen gemeinsame Nenner die Freude an der Farbe und eine Neigung zum Kosmischen sind: Milchstraße, Sterne, Astronauten und kreisrunde Figuren, Planeten und Raumschiffe sind allgegenwärtig. Meist mit Acryl auf Leinwand, in kräftigem Rot, Blau, Grün und Gelb widmet sich der Künstler in experimenteller Weise der abstrakten Moderne, wie er selbst seinen Stil beschreibt. Den interessierten Besuchern wird er seine Bilder erklären und es wird sich herausstellen, dass die Bilder insgesamt für bestimmte Momente und Gefühlsstimmungen in seinem Leben stehen.
Der 1957 in Köln geborene Mark Horn war lange Zeit leidenschaftlicher Musiker. Nach seinem Studium der klassischen Musik trat er als Drummer und Pianist, als Bandleader und Solounterhalter auf Bühnen im Rheinland und süddeutschen Raum auf. Bald folgte eine literarisch-kreative Phase, in der er Gedichte und Kurzgeschichten in alternativen politischen Zeitschriften veröffentlichte.

Es gibt nur einen Weg und der gilt für alle.
Ob Tiger, Zebra, Karpfen oder Qualle.
Du kannst jeden retten, auch liegt er in Ketten:
Liebe, Liebe ist der einzige Weg!

Und jetzt stehen großformatige Bilder im Zentrum seines Schaffens und Ihr seid eingeladen, eine Reise in das Universum von Mark Horn zu beginnen.
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
22.03.2019
20:00 bis 01:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
A smal circle of friends präsentiert: Pearls and Girls

Pearls and Girls

Folk-Frauen oder Singer/Songwriter weiblich - sie haben
maßgeblich zum Siegeszug der Frauen in der Popmusik
beigetragen. Das Köln/Bonner- Ensemble widmet sein neues Programm diesen Frauen: bekannte wie Joan Baez, Joni Mitchell oder Suzanne Vega, in Vergessenheit geratene wie Sandy Denny und Eva Cassidy oder hierzulande eher unbekannte wie Natalie Merchant und
Tift Merritt. Es geht um ihre Geschichte, ihr Leben, und vor allem um ihre Songs („Perlen“).
   
Preis
normal: 8,00 
ermäßigt: 4,00 
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
24.03.2019
15:45 bis 17:15
Kulturcafé
   
zum vergrößern hier klicken
 
Lachyoga

Lachyoga für Jung und Alt - das ist pure Lebensfreude und Lachen ohne Grund. Gönne Deinem Kopf eine Pause, aktiviere Deine kindliche Verspieltheit und genieße eine tiefe Entspannung…
Ab 15:45 Ankommen, Einführung für Neue; 16:00- 18:00 Lachen, Lachen, Entspannen
Bis 17:15 Ausklingen
Ich freue mich auf Euch, Marie !
   
Preis
normal: 4,- 
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
26.03.2019
19:00 bis 22:00
Session
   
Jonglieren im Kult

Offener Treff für Jongleure, Neugierige, Interessierte, Sofaquatscher, Thekentrinker, Zuschauer und alle anderen.

Dies ist der letzte Termin vor der Sommerpause. Im Herbst geht es wahrscheinlich weiter: kult.gaukeln.de

Danke an alle Menschen, die so viele schöne Abende belebt haben
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
28.03.2019
20:00 bis 01:00
Theater
   
zum vergrößern hier klicken
 
Theater Tumult: Narrenfreiheit

Diesmal gibt es einen halbstündigen Gastbeitrag und evtl noch Überraschungen:

Wer „Dada“ sagt muss auch „„Die Quarantäne der Typhomanie““ sagen. Abseits des konzeptionellen Denkens nach Rezepten kochen, die einem selbst den Brei verderben, versüßen. Begrüßen wollen wir die Freiheit der Freiheit. PUH. Persiflage Und Hedonismus. Ganz schön hochgegriffen. Oder auch doch noch überhaupt gar nicht tiefgründig? Experiment mit Experten der Narrenfreiheit. Jaja. Eine Mischung aus Impro und Perfo r o mance. Nene. Quantenphilosophie zum Nachrechnen quasi;;; Polaritäten to go. L1fe und r o senscharf
   
Preis
Die Veranstaltung ist
kostenlos.
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
29.03.2019
19:30 bis 01:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
Chanson Trottoir & Man No Run

Akustische Doppeldosis:

"Chanson Trottoir" - zwei Spanier, drei Deutsche und ein Russe – treffen sich auf der Straße in Köln. Was wie ein Witz beginnt, klingt nach Straßenchanson, Straßenbalkangipsyrock, Straßenswing, Straßenworld-music und Straßenfolk auf straßenfranzösisch. Musik, zu der man lachen, weinen, singen und tanzen kann. Ob auf der Straße oder auf kleinen und großen Bühnen: Chanson Trottoir machen glücklich!

"MAN NO RUN" - Jiddish Klezmer & Reggae unplugged
Vor einem Vierteljahrhundert wurde die legendäre Reggae- Band „MAN NO RUN“ gegründet.
Trotz ihrer Beliebtheit existierte die Band nicht lange.
Jetzt haben sich drei Mitglieder mit reichlich musikalischer Lebenserfahrung und Jahren auf dem Buckel wieder zusammengetan. Pure Spielfreude:mal verträumt mal mitreißend.
   
Preis
normal: 8,00 
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:  frank@kult41.de
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
30.03.2019
20:00 bis 01:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
Stereolith (Stonerrock) und Sombrero Skulls (Punkrock)


Die Koblenzer Wüstengötter das erste Mal in Bonn!!

Stereolith, das sind Timo (VOX, GIT), Daniel (GIT), Costa (Drums) und Simon (Bass).
Wir sind Kids der 90er! Beeinflusst von Grunge, Punk, Desert und Stonerrock, bis hin zu 70s Psychedelicrock. Dieser glänzenden Prägung verdanken wir unseren fetten, fuzzigen Gitarrensound, gepaart mit puristischem Gesang und dickem Groove!
Mit dabei: Die Lokalmatadore Sombrero Skulls

Das wird laut und wüst.
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich
           
31.03.2019
19:00 bis 01:00
Konzert
   
zum vergrößern hier klicken
 
L'Avare / This Heals Nothing / Louder Than Wolves

l’avare sind eine fünfköpfige Post-Hardcore Kombo aus Köln, die es sich seit ihrer Gründung 2015 zum Ziel gesetzt hat nicht nur den Genrecharakteristika zu folgen, sondern darüber hinaus neue Impulse zu setzen. Die Band etabliert einen Stil zwischen Aggressivität und melodischen Elementen. Musik, die jederzeit offensiv nach vorne geht, gleichzeitig aber auch zum genauen Hinhören einläd

2016 produzierte man bei ArtFarm Music die erste Demo, 2019 steht das erste Album an, produziert im heimischen Ehrenfeld.

This Heals Nothing - Post Hardcore aus NRW
Die Kompositionen werden meist auf Themen von Gitarre und Gesang errichtet, wobei die Wechselwirkung von Freiheit bezüglich der Songstruktur und die gezielte Wiederkehr bestimmter thematischer Elemente eine wichtige Rolle spielen. Die Texte haben einen kathartischen Hintergrund und setzen sich mit der Wertschätzung von persönlicher Reflexion und Selbstüberwindung auseinander.

LOUDER THAN WOLVES sind eine vierköpfige Band aus Köln, die sich am besten irgendwo zwischen Alternative Rock, Shoegaze und zeitgenösischem Emo verorten lassen.

https://www.facebook.com/lavareband/
https://lavare.bandcamp.com/releases
https://www.youtube.com/watch?v=btkqIxYErHk
   
Preis
normal:
ermäßigt:  
Kartenvorbestellung
Tel.:   leider nicht möglich
eMail:   leider nicht möglich
BonnTicket:   leider nicht möglich